Home
Chronik
Vorstand
Obleute
Mitglieder
Veranstaltungen
Bildergalerie
Vogelbörse
Berichte
Die alte Leier...
Gesetzgebung
Ehrenamt
Bilder Rechnung
Gästebuch
Interessante Links
Unsere Banner
Impressum
Kontakt


Besucherzähler
Empfehlen Sie unsere Seite weiter!

 

Vereinschronik

Im Jahr 1976 wurde von mehreren Vogelzüchtern der Verein der „Vogelfreunde Kaltenkirchen, Henstedt – Ulzburg und Umgebung“ gegründet.
Nur ein Jahr später war der Verein so weit angewachsen, dass man sich entschloss, die AZ – Ortsgruppe Kaltenkirchen ins Leben zu rufen.

Der „Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht“ (AZ) gehören zahlreiche Ortsgruppen mit insgesamt über 17.000 Mitgliedern an.

Schon seit dem Jahre 1979 wurden regelmäßig Vogelschauen veranstaltet, auf denen einem fachkundigen Publikum, aber auch dem interessierten Laien, die Welt unserer gefiederten Freunde ein wenig näher gebracht werden soll.
Jede Schau wurde von umfassenden Informationen über die Haltung und Zucht der gezeigten Arten, aber auch über den Vogelschutz im eigenen Garten begleitet. Wir sind der Meinung, dass nur Vogelhalter die über ein möglichst umfangreiches Wissen um ihre Vögel verfügen, diese auch gemäß ihren Bedürfnissen pflegen und sie damit dann auch zur Zucht bewegen können.

          

Vogel- und Orchideenschau

Eine Leistungsschau war unserer Veranstaltung nicht angeschlossen, da wir es bevorzugten die Vögel in naturnah gestalteten Volieren und Vitrinen unserem Publikum vorzustellen.
Die Vereinsmitglieder standen dem Publikum bei Fragen rund um die Vogelhaltung auf allen Veranstaltungen immer gern mit Rat und Tat zur Verfügung.

Aufgrund der Altersstruktur in unserem Verein werden zur Zeit keine Vogelschauen mehr durchgeführt.

Eine Vogelbörse wird von unserem Verein 2- mal jährlich, mit großem Erfolg, nach den AZ Richtlinien ausgerichtet. Diese gehört mit über 100 Ausstellern seit Jahren zu den beliebtesten im norddeutschen Raum und wird auch von vielen Vogelliebhabern aus anderen Bundesländern gern besucht.

Unser Vereinsleben ist sehr vielschichtig. So erweitern wir unser Wissen um die Vogelhaltung und –zucht nicht nur durch Fachvorträge und Filmvorführungen auf den monatlich stattfindenden Vereinsabenden, sondern besuchen auch Vogelparks, Züchter und diverse Veranstaltungen im In- und benachbartem Ausland.
Dabei nehmen wir uns auch immer die Zeit, mit Vereinskollegen und Zuchtfreunden ausgiebig Erfahrungen auszutauschen und über unser gemeinsames Hobby zu fachsimpeln.                          

Die AZ – Nachrichten, eine monatlich erscheinende Vereinszeitschrift auf Bundesebene trägt mit ihren Fachbeiträgen und aktuellen Berichten zur weiteren, umfassenden Information der Vogelliebhaber bei. Hier gehört unser Mitglied Thomas Ratjen mit seinen Beiträgen über europäische Vögel und Cardueliden zu den Autoren.

Am 2. Donnerstag im Monat treffen wir uns zu unseren Versammlungen. Gern würden wir Sie einmal auf unserem Vereinsabend begrüßen, um Ihnen unseren Verein und seine Arbeit ganz unverbindlich näher vorzustellen. Die Geselligkeit darf aber auch in unserem Verein nicht zu kurz kommen und so spielen die Themen Vogelhaltung und –zucht auf unserem Sommerfest, den Spieleabenden oder auch dem traditionellen Grünkohlessen manchmal nur eine untergeordnete Rolle.

           

Beim Bowling...........                                                      .......und anschließendem Essen.

Das Ausstellen der Nachzuchten auf AZ-Landes- und Bundesschau sowie den Europachampionaten, auf denen unsere Vereinsmitglieder schon großartige Erfolge erzielen konnten, gehört für einige schon seit Jahren zum gewohnten Ablauf eines (Zucht-) Jahres.

Da unserer Ortsgruppe auch zwei Kursleiter für den BNA (Bundesverband für fachgerechten Natur- und Artenschutz e. V.) Sachkundenachweis Vögel angehörten ist es nicht verwunderlich, dass wir als einer der ersten Vereine in unserem Landesverband diesen erfolgreich absolvieren konnten.